„Alle Mann an Deck!“ – Deutsche Marine auf der Hanse Sail 2019 erleben

Einlaufen der Fregatte F 218 Mecklenburg Vorpommern zur Hanse Sail in Rostock Warnemünde (Bildquelle: ots/Marine)

Rostock (ots)

Vom 9.-11. August präsentiert sich die Deutsche Marine der Öffentlichkeit. Dafür öffnen die blauen Mädels und Jungs ihre Tore im Marinestützpunkt Warnemünde. Außerdem präsentieren sie sich im Rostocker Stadthafen und am Passagierkai in Warnemünde.

Das Flaggschiff der diesjährigen 29. Hanse Sail wird die Fregatte „Mecklenburg-Vorpommern“ sein. Das knapp 140 Meter lange Schiff können alle Besucher beim sogenannten „Open Ship“ besichtigen. Doch nicht nur die Fregatte, sondern auch die Korvette „Magdeburg“, der Tender „Donau“, das Hohlstablenkboot „Pegnitz“ und das Ölauffangschiff „Bottsand“ werden vor Ort sein. Darüber hinaus stellen sich das kolumbianische Segelschulschiff „Gloria“, das italienische Segelschulschiff „Amerigo Vespucci“ sowie das mexikanische Segelschulschiff „Cuauhtemoc“, allen Marineinteressierten vor.

Doch nicht nur während einer Schiffsbesichtigung wird es etwas zu sehen geben. Ein abwechslungsreiches Programm wie die Flachwassersprünge von Kampfschwimmern der Deutschen Marine zum Beispiel aus einem „Sea King“ Mk 41, Überflüge des Bordhubschraubers „Sea Lynx“ Mk 88 A und Tauchervorführungen stellen besondere Programmpunkte dar.

Darüber hinaus werden die spezialisierten Kräfte der Marine Interessierten ihre Aufgaben und Fähigkeiten näherbringen. Doch nicht nur die Marine präsent sich, auch die Luftwaffe wird sich mit der Flugabwehrraketengruppe 21 aus Sanitz vorstellen. Des Weiteren werden auch Mitfahrten auf kleinen Booten der Marine und von den Pionieren aus Havelberg organisiert. Auch Blaulichtorganisationen wie Wasserschutzpolizei, Landespolizei, Feldjäger, THW, die Stützpunktfeuerwehr sowie der Sanitätsdienst der Bundeswehr werden vor Ort sein und Rede und Antwort stehen.

Es besteht außerdem das Angebot gemeinsam mit einem Fahrlehrer der Bundeswehr ein Kraftfahrzeug zu führen. Das Angebot gilt für alle die an die Pedale kommen! An verschiedenen Informationsständen können Sie sich über zivile und militärische Dienststellen informieren. Weiterhin sorgen Sport- und Spielerlebnisse für Groß und Klein sowie Livemoderation mit Musik für Unterhaltung.

„Die Teilnahme an der Hanse Sail ist das wesentliche maritime Großevent unseres Marinestützpunktes hier in Rostock. Die Vielzahl der Aktivitäten der Marine, zeigt unsere innige Verbundenheit mit der Stadt Rostock und seinen Bürgern, was mir persönlich besonders am Herzen liegt“, so der Kommandeur des Marinestützpunktes Warnemünde, Fregattenkapitän Florian Lübeck (38).

Allgemeiner Hinweise

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es aufgrund von Fahrzeug- und Taschenkontrollen im Eingangsbereich zu Verzögerungen kommen kann. Im Marinestützpunkt stehen Ihnen Parkplätze zur Verfügung. Aufgrund unserer eigenen Wachhunde dürfen Tiere leider nicht mitgeführt werden.

Als besonderen Service bietet die Marine kostenfreie Mitfahrten im Shuttle-Bus zwischen dem Fähranleger Hohe Düne, dem Campingplatz in Markgrafenheide und dem Marinestützpunkt Warnemünde an. Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich ebenfalls gesorgt.

Aktivitäten der Marine im Überblick

Mittwoch, 07. August

Open Ship:

18.00-21.00 Uhr, Segelschulschiff „Amerigo Vespucci“ (Passagierkai Warnemünde, LP 4-6)

Donnerstag, 08. August

Open Ship:

15.00-17.00 Uhr, Segelschulschiff „Amerigo Vespucci“ (Passagierkai Warnemünde, LP 4-6)

Freitag, 09. August

Offener Stützpunkt: 10.00-18.00 Uhr

Open Ship:

08.00-20.00 Uhr, Segelschulschiff „Cuauhtemoc“ (Stadthafen, LP 79),

10.00-12.30 Uhr und 16.30-21.00 Uhr, Segelschulschiff „Amerigo Vespucci“ (Passagierkai Warnemünde, LP 4-6),

10.00-18.00 Uhr, Fregatte „Mecklenburg-Vorpommern“ (Passagierkai Warnemünde, LP 1-3),

10.00-18.00 Uhr, Segelschulschiff „Gloria“, Korvette „Magdeburg“, Ölauffangschiff „Bottsand“, Tender „Donau“ (Marinestützpunkt)

Samstag, 10. August

Offener Stützpunkt: 10.00-18.00 Uhr

Open Ship:

10.00-12.30 und 16.30-21.00 Uhr Segelschulschiff „Amerigo Vespucci“ (Passagierkai Warnemünde, LP 4-6),

10.00-15.00 Uhr, Segelschulschiff „Cuauhtemoc“ (Marinestützpunkt),

10.00-18.00 Uhr, Segelschulschiff „Gloria“, Korvette „Magdeburg“, Tender „Donau“ (Marinestützpunkt),

11.00-15.30 Uhr, Hohlstablenkboot „Pegnitz“ (Stadthafen, Liegeplatz 78)

Sonntag, 11. August

Offener Stützpunkt: 10.00-16.00 Uhr

Offener Gottesdienst:

10.00-11.30 Uhr, Fregatte „Mecklenburg-Vorpommern“ (Passagierkai Warnemünde, LP 1-3)

Open Ship:

10.00-13.00 Uhr, Segelschulschiff „Gloria“ und Segelschulschiff „Cuauhtemoc“ (Marinestützpunkt),

10.00-16.00 Uhr, Korvette „Magdeburg“, Tender „Donau“ (Marinestützpunkt),

11.00-16.00 Uhr, Hohlstablenkboot „Pegnitz“ (Stadthafen, LP 78),

13.00-16.00 Uhr, Fregatte „Mecklenburg-Vorpommern“ (Passagierkai Warnemünde, LP 1-3)

Hinweise für die Presse

Für die weitere Ausplanung und Koordinierung wird um eine frühzeitige Anmeldung gebeten.

In der Zeit vom 9.-11. August 2019 bieten wir Ihnen die Möglichkeit O-Töne (von Soldaten der Deutschen Marine) für Ihre Berichterstattung zu sammeln. Diesbezüglich bitten wir Sie sich in der Zeit von 10 Uhr – 15 Uhr beim unten aufgeführten Kontakt zu akkreditieren. Ohne Anmeldung erhalten Sie keinen O-Ton von Soldaten.

Die Eröffnungspressekonferenz findet unter Beteiligung eines Vertreters der Marine am Dienstag, den 06. August 2019 um 09.30 Uhr, auf dem Fahrgastschiff „Rostocker 7“ statt. Hierfür können Sie sich über das Pressebüro der Hanse Sail Rostock akkreditieren.

Termin:

09.-11. August 2019

(Freitag/Samstag 10.00-18.00 Uhr, Sonntag 10.00-16.00 Uhr)

Ort:

Marinestützpunkt Rostock, Hohe Düne 30, 18119 Rostock (Anschrift/Adresse für Ihr Navigationsgerät)

Quelle: Presse- und Informationszentrum Marine vom 05.08.2019

Diesen Beitrag teilen